Ce site utilise des cookies afin de vous offrir le meilleur service possible. En continuant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation des cookies. Vous trouverez toutes les informations y relatives dans notre déclaration de confidentialité.

Neue Geschäftsleitung und Neubau Sommerau: Aepli macht sich fit für die Zukunft

Die neue Geschäftsleitung der Aepli Metallbau AG (v.l.n.r.): Michael Röthenmund (Technischer Leiter), Matthias Elmer (Geschäftsführer), Thierry Knöpfel (Leiter Verkauf) und Marcel Rechsteiner (Leiter Finanzen und HR)
Nouvelles
30.11.2020

Die Aepli Metallbau AG hat sich in ihrer über 100-jährigen Geschichte zu einem der grössten Unternehmen der Fassaden- und Metallbaubranche der Schweiz entwickelt. Damit die rund 200 Arbeitsplätze am Standort Gossau auch in Zukunft gesichert sind, wird mit einer verjüngten Geschäftsleitung der nächste Generationenwechsel eingeleitet. Gleichzeitig stellt der Bau der neuen Produktionshallen in der Sommerau sicher, dass Aepli auch technologisch die Zukunft aktiv mitgestalten kann.

Roman Aepli entwickelte die Aepli Metallbau AG in dritter Generation während der letzten 30 Jahre zu einem der führenden Unternehmen der Fassaden- und Metallbaubranche der Schweiz. Der Erfolg basiert massgeblich auf regional verankerten Fachkräften und einer konsequenten Nachwuchsförderung dank einer eigenen, starken Lehrlingsausbildung. Der Unternehmer wird die operative Führung ab dem 1. Januar 2021 in jüngere Hände geben und sich auf die Aufgaben als Verwaltungsratspräsident und die Realisierung des neuen Firmensitzes in der Sommerau konzentrieren. Zudem wird der Verwaltungsrat um die Persönlichkeiten Beni Würth und Klaus Bachstein ergänzt.

Neue Geschäftsleitung
Das neue Führungsteam setzt sich aus den langjährigen Mitarbeitern Matthias Elmer (Geschäftsführer), Michael Röthenmund (Technischer Leiter), Thierry Knöpfel (Leiter Verkauf) und Marcel Rechsteiner (Leiter Finanzen und HR) zusammen, die über Jahre die nötige Erfahrung für die Geschäftsleitung gesammelt haben.
Mit Matthias Elmer übernimmt ein 34-jähriger ausgewiesener Fachexperte die operative Leitung, der seine Berufserfahrung als Metallbauer in der Werkstatt startete und danach als Konstrukteur tätig war. Nach seiner Ausbildung an der Schweizerischen Metallbautechniker Schule zum Eidg. Dipl. Metallbaumeister und Dipl. Techniker HF Metallbau führte Ihn seinen Weg im Jahr 2012 als Projektleiter Fassadenbau zu Aepli Metallbau nach Gossau. Durch das Intensivstudium «KMU Management» an der Universität St.Gallen HSG erwarb er sich zusätzlich das betriebswirt¬schaftliche Rüstzeug für die neue Aufgabe.

Neubau Sommerau
Roman Aepli freut sich über das deutliche JA von 76% der Gossauer Stimmberechtigten zum Erschliessungskredit Sommerau. Die aktuellen Produktionshallen sind über die Jahre gewachsen und aktuell auf drei Standorte verteilt. Mit dem Projekt auf dem Areal Sommerau schafft das Unternehmen die Voraussetzung, seine Produktion an einem Ort zusammenzufassen. Roman Aepli sagt dazu: «Mit dem Neubau Sommerau geht ein grosser Wunsch von mir in Erfüllung. Damit stellen wir unsere langfristige Zukunft in Gossau sicher. Zudem werden wir stark in neueste Produktionstechniken und Digitalisierung investieren. Vor allem für die Automatisation wird viel Platz benötigt, da bietet uns die Sommerau den idealen Standort.»

Aepli Metallbau AG