Die Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SZFF/CSFF Infonachmittag Fenster- und Fassadenbau 2022 Mittwoch, 17. August 2022

Programm und Kosten SZFF/CSFF Infonachmittag Anmeldung SZFF/CSFF Infonachmittag
Agenda
23.06.2022

SZFF/CSFF Infonachmittag Fenster- und Fassadenbau 2022

Mittwoch, 17. August 2022

Nach längerer Zeit führt die SZFF/CSFF wieder eine Infoveranstaltung für die Fenster- und Fassadenbranche durch.

Das Reglement und Nachweisverfahren zur Vergabe von Minergie-Zertifikate für Modul Fenster wurde in Zusammenarbeit mit den Verbänden SZFF/CSFF, FFF der Berner Fachhochschule BFH, sowie dem Verein MINERGIE Schweiz den neuen wirtschaftlichen- und energierelevanten Entwicklungen angepasst (Ausgabe 2021).

Nach einer Übergangsfrist von einem Jahr ist das Reglement am 01.01.2022 in Kraft getreten.

Bisherige Zertifikate behalten ihre Gültigkeit bis zum 31.12.2022.

Die Zertifikatsinhaber erhalten bis zum 31.12.2022 Zeit, um ihre, unter den bisherigen Anforderungen zertifizierten Konstruktionen den neuen Anforderungen anzupassen.

Das Kartellgesetz bezweckt, volkswirtschaftlich oder sozial schädliche Auswirkungen von Kartellen und anderen Wettbewerbsbeschränkungen zu verhindern und damit den Wettbewerb im Interesse einer freiheitlichen marktwirtschaftlichen Ordnung zu fördern.

Mögliche Sanktion:

„Ein Unternehmen, das an einer unzulässigen Abrede nach Artikel 5 Absätze 3 und 4 beteiligt ist oder sich nach Artikel 7 unzulässig verhält, wird mit einem Betrag bis zu 10% des in den letzten drei Jahren erzielten Umsatzes belastet.
Artikel 9 Absatz 3 ist sinngemäss anwendbar. Der Betrag bemisst sich nach Dauer und Schwere des unzulässigen Verhaltens. Der mutmassliche Gewinn, den das Unternehmen dadurch erzielt hat, ist angemessen zu berücksichtigen.“(Art. 49a Abs. 1 KG)

Bisher bestand in der Schweiz keine einheitlich anerkannte Regelung für die Bemessung von Glas. Ingenieure bezogen sich auf ausländische Normen und Richtlinien, man kombinierte verschiedene Berechnungsansätze und wandte normalerweise die ≪günstige≫ Regelung an.

Während der Präsentation werden die relevanten Punkte der SIA 2057 vorgestellt. Dabei sind folgende Themen von Wichtigkeit: Ausgangslage, Struktur, Bemessung und Nachweiskonzepte, Verbundsicherheitsglas, Isolierglasbemessung, Erdbeben, Versuchstechnische Nachweis, Spezifische Bauteilanforderungen und Risikobeurteilung ESG.

Wir hoffen, Sie neugierig gemacht zu haben und würden uns freuen, Sie am 17. August 2022 begrüssen zu dürfen.

Ihre SZFF/CSFF